​8800 Thalwil (ZH)
Gotthardstrasse 55
+41 79 589 68 19

Mo - Fr:09.30 - 22.00
Sa:10.00 - 20.00

6984 Pura (TI)
Via Posgesa 3
+41 76 511 26 85

Mo - Fr:09.00 - 11.45
Mo - Fr:13.45 - 18.30

Körper

Körperpeeling, Massagen, Anticellulit-Behandlungen

Unsere Haut ist keine „Tragtasche“ für unsere Knochen und unser Gewebe, sondern ein Organ mit Aufgaben, Funktionen und Krankheiten wie jedes andere Organ unseres Körpers.Die Haut hat wie jedes andere Organ das Bedürfnis nach regelmässiger Pflege und Aufmerksamkeit.

Manuelle Körperbehandlungen bleiben immer noch sehr beliebt und effektiv, trotz zunehmender Mode für apparative Behandlungen.

Wir haben für Sie Anti-Cellullite Programme zusammengestellt, die tiefwirkende manuelle und Apparative Methoden beinhalten: Honig Massage bzw. Körperpeeling, Tonisierende oder entspannende Massage, je nach Zustand Schröpfen und Parafango Wickel wird in einem Behandlung kombiniert. Zum Verstärken werden Behandlungen mit Ultraschal und Fraktioniertes Mikroneedling ergänzt.

Aktivierend, entschlackend, durchblutend, straffend, tonisierend!

Der Kampf gegen Cellulite wird nur dann wirksam, wenn man die Behandlungen regelmässig macht. So möchten wir mit Ihnen zusammen ans Ziel zu kommen und bieten Ihnen die einzigartige Gelegenheit, mit unseren verschiedenen Anti Cellulite Pässen bessere Resultate zu erreichen.

Mit jedem Anticellulite Pass können Sie während 2 Monaten diverse Körperbehandlungen geniessen.

Body-Pass Aktiv
Alle Körperbehandlungen für Damen und Herren. 2 Monaten gültig ab 1te Buchung:

  • 6te Behandlung 25%
  • 8te Behandlung 50%
  • 11te Behandlung -Gratis !

Jetzt Aktuell. Pass ist kumulierbar mit laufende Aktion.

Arme, Bauch, Beine & Po beide Seiten. Der Pass beginnt ab der ersten Behandlung. Ab dem zweiten Pass erhalten Sie zusätzlich ausgewählte Körperpflege Produkte für die Anwendung zuhause.

Honig Massage.

Die Russisch-Tibetische Honigmassage entgiftet und entschlackt den Körper. Alle Meridiane und Akupunkturpunkte von den Füßen bis zum Hals werden angeregt.

Honig

Enthält über 180 verschiedene Stoffe, bis zu 24 Zuckerarten, wertvolle Enzyme, Mineralstoffe und Vitamine. Deshalb ist Honig nicht nur ein beliebtes Lebensmittel, sondern ein seit Jahrtausenden bekanntes Heilmittel.

Die positiven Auswirkungen der Honig Massage

Die Honigmassage hat zahlreiche positive Effekte: Sie fördert die Durchblutung, regt den Stoffwechsel an, löst Schlacken im Bindegewebe, öffnet die Poren, entgiftet das Gewebe, belebt den gesamtes Körper, kräftigt, vitalisiert, kämpft an gegen Cellulite, entfernt abgestorbene Schüppchen von der Hautoberfläche, baut den Körper nach Krankheiten oder Stresssituationen auf und löst Verspannungen. Das allgemeine Wohlbefinden steigt, die Haut wird zart und geschmeidig, die Faszien werden elastischer.

Die Anwendung:

Die Honigmassage wird oft auf dem Nacken und dem Rücken angewendet. Sehr effektiv ist die Massage auch am ganzen Körper: An den Gelenken, den Oberschenkeln, dem Gesäß, dem Bauch oder im Gesicht. Da das Bindegewebe aktiviert wird, eignet sie sich auch zur Behandlung von Cellulite.

Es sollte nur hochwertiger Bio-Honig für die Massage angewendet werden. Die Honigmassage kann in einem oder mehreren (1 bis 3) Durchgängen erfolgen, die maximale Honigbehandlung dauert 1 Stunde. Bei geschwächten Personen sollte die Behandlungsdauer auf maximal 30 Minuten beschränkt werden. Im Anschluss an die Behandlung sollte man ausreichend trinken, so können alle gelösten Gifte aus dem Körper abtransportiert werden. Bis 48 Stunden nach der Honigmassage empfehlen wir den Verzicht auf alkalische Duschmittel, Seife, etc. Nach einer Honigmassage soll man sich Ruhe gönnen und Stress-Situationen vermeiden. Während der Mittagspause wird diese Massage nicht empfohlen.

Die Grundtechnik der richtigen Honigmassage setzt sich aus Pump- und Klopfbewegungen zusammen. Hier wird die Klebewirkung des Honigs genutzt. Während der Behandlung profitieren wir von der klebrigen Eigenschaft des Honigs - für stark behaarte Körperteile ist es leider nicht möglich, die Honigmassage durchzuführen. In diesem Fall empfehlen wir zuerst die Haarentfernung mit Wachs und nach ca. 2-3 Tagen die Honigmassage zu buchen.

Oft wird unter Honigmassage eine «Massage mit Honig» angeboten was mit der richtigen Honigmassage-Technik nicht viel gemeinsam hat. In diesen Behandlungen wird Honig mit Wasser, Massagecrème oder Massageöl gemischt und mit ganz normaler Massagetechnik einmassiert. Bei V-Beauty wird mit der alten, klassischen Honigmassage-Technik gearbeitet.

Vor der Honigmassage machen Sie bitte einen Allergietest zuhause: Tragen sie eine kleine Honigmenge auf der Innenseite ihres Arms auf und lassen Sie es ca. 20 Min. wirken. Der Körper kann anders als das Verdauungssystem reagieren.

Wann darf die Honigmassage nicht angewendet werden:

  • bei einer Honigallergie
  • bei Infektionskrankheiten (Grippe etc.), der Organismus wird dabei zu stark belastet
  • bei offenen Wunden, Ausschlägen, Ekzemen etc. am Rücken
  • bei Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten
  • bei Personen mit andauerndem Bluthochdruck
  • bei Schwangeren
  • bei inneren Blutungen
  • bei akuten Herz- und Kreislaufproblemen
  • bei Thrombose

Parafango

Parafango kombiniert die Vorteile von Paraffin und Meerschlamm (Fango) in einer Behandlung. Dies ist am besten für Anti-Cellulite und entspannende, beruhigende Behandlungen geeignet.

Fango ist ein Naturprodukt, reichhaltig an Mineralien wie Aluminium, Eisen, Kalzium, Kupfer, Phosphor, Selen, Silizium, Mangan, Magnesium und Kieselsäure, Eisenoxid und Tonerde.

Im Parafangobrei findet man zirka 70 % anorganische Heilerde, 25 % Paraffin (Paraffinwachs, Paraffinöl) und 5 % Wachs. Ein solches Heilmoor kann die Wärme über einen langen Zeitraum behalten. Durch die enthaltenen Mineralien, Spurenelemente und Jod bildet es eine ideale Grundlage für lipolytische, stabilisierende und Anti-Cellulite-Behandlungen. Parafango regt den Blutkreislauf an und fördert durch den Sauna-Effekt den Transport von Giftstoffen aus dem Körper, was durch einen Umfangsverlust sichtbar wird.

Parafango ist eine Thermotherapie, die Methode der lokalen Wärmeanwendung. Die Wärme der Naturfangopackung wird durch die Haut absorbiert, später dringt die angenehme Wärme tief in die behandelten Körperteile. Damit erhöht sich die Durchblutung und Lockerung des weichen Gewebes.

Nach der Fango-Paraffintherapie müssen sie sich nicht gleich duschen. Die Fangoparaffinpackung entwickelt eine sehr angenehme, lokale Wärmebelastung des Körpers, sie kann auch mit einer manuellen Massage, einer Honigmassage oder mit Schröpfen kombiniert werden.

Die Behandlung spendet Feuchtigkeit, wirkt erfrischend, entspannend, kräftigend und verbessert deutlich das Hautbild. Sie fördert zudem die Aufnahme von straffenden oder Anti-Cellulite-Produkten in die Haut.

Anwendungsbereiche:

  • bei Gelenkbeschwerden
  • bei Durchblutungsstörungen
  • bei Stress-Situationen zur Entspannung
  • bei Verspannungen der Muskulatur
  • bei rheumatischen Beschwerden
  • bei Leiden und Verletzungen
  • bei Cellulite-Behandlungen

Fangobehandlung - Ziele:

  • Anregung des Stoffwechsels
  • Durchblutungsförderung
  • Entspannung
  • Entgiftung
  • Schmerzlinderung