Ultraschall

Stimuliert den Abbau von Fettzellen und kann bei Doppelkinnreduktion verwendet werden, sowie auch um die Festigkeit, Elastizität und Mikrozirkulation zu verbessern.

Bei der kosmetischen Ultraschall-Behandlung geht es nicht um eine notwendige medizinische Behandlung, sondern nur um die Verbesserungen der Haut. Kosmetischer Ultraschall kann zur Anti-Couperose Behandlung oder ergänzend bei der Akne Behandlung genutzt werden. Es ist auch bei Behandlungen von schlaffe, trockene und schlecht durchblutete Haut empfehlenswert. Durch den Druck des Schallkopfes, die Wärmebildung und die Schwingungen wird erfolgreich Einfluss auf das Gewebe ausgeübt:

  • Die Bewegungen des Gewebes können Selbstheilungseffekte freisetzen
  • Die Poren der Haut werden geöffnet.
  • Durch die offenen Poren und die Schwingungen dringen Wirkstoffe besser ein
  • Entzündungsprozesse können reduziert werden
  • Rötungen und Gefässzeichnungen können minimiert werden
  • Mikrozirkulation und Lymphfluss können angeregt werden

Wichtig: Unter manchen medizinischen Umständen, wie Herzschrittmacher, Herzerkrankungen oder Zahnimplantate, ist eine kosmetische Ultraschall-Behandlung nicht zu empfehlen.