Garshan

Garshan

Die Garshan-Massage ist eine ayurvedische Trockenmassage mit Seidenhandschuhen, die auch als Selbstmassage durchgeführt werden kann. Dieser besteht für gewöhnlich aus Rohseide. Je nach Konstitutionstyp können jedoch verschiedene Qualitäten bevorzugt werden.

Für eine Seidenhandschuhmassage wird kein Massageöl benötigt. Eine anschliessende Ölmassage kann jedoch bei trockenen Hauttypen angebracht sein.

Während der Seidenhandschuhmassage lädt sich die Haut mit elektrischer Spannung auf, welche ihr Wärme und Energie zuführt. Dieser Aspekt kann gerade Kapha und Vata ausgleichen.

  • Seidenhandschuhe

    Es gibt viele verschiedene Massage-Handschuhe, die sich in Material, Struktur und dadurch resultierender Massageintensität unterscheiden.

    Kaphatypen benötigen Seidenhandschuhe aus grober Seide oder gar Wollhandschuhe, um möglichst kräftige und intensive Massagebewegungen ausführen zu können.

    Vatatypen benötigen feine und dünne Seidenhandschuhe, um die Haut nicht zu sehr zu reizen.

    Pittatypen mögen den wärmenden und peelenden Effekt in der Regel sehr und können mit herkömmlichen Massagehandschuhen massiert werden.

    Massage Handschuhe können aus diversen Materialien wie Leinen, Seide oder auch Gumminoppen bestehen. Dadurch verursachen sie meist einen wärmenden Peelingeffekt auf der Haut.

    Die Handschuhe können sowohl für die trockene Massage als auch für die Massage unter der Dusche und mit Duschmitteln verwendet werden. Massagehandschuhe eignen sich auch für die Selbstmassage.

  • Wirkung

    Körper

    · Regt den Stoffwechsel an

    · Regt die Lymphe an

    · Regt Agni an

    · Befreit von alten Hautschuppen

    · Reinigt die Haut

    · Regt die Entgiftung über die Haut an.

    Psyche

    · Regt Endorphin Produktion an = Glückshormone

    · Regt Körper und Geist an

    · Steigert Sinnesempfindungen

    · Verbindet Körper und Geist

    · Wirkt leichter Depression entgegen.

    · Reduziert tamas.

    · Aktiviert rajas.

    · Macht leichter, auch im Geist.

  • Indikation Trockenmassage

    · Zu viel an Kapha

    · übermässiges und minderwertiges Fettgewebe, gesamthaft oder örtlich

    · Ama, Schlacken.

    · Trägheit

    · Schwaches agni.

    · Blockaden im Marma Nadhi System.

    · Akne, Hautunreinheiten (wenn nicht offen oder verletzbar)

  • Kontraindikation Trockenmassage

    · Offene Wunden, Hautkrankheiten

    · Akute Infekte

    · Schwangerschaft (Spezialmassage), Menstruation

    · Akute entzündliche Prozesse

    · Akutes Fieber

    · Starkes Ama (zumindest im präventiven und therapeutischen Bereich)

    · Direkt nach den grossen Panchakarma Ausleitungen

    · Hoher Blutdruck, Herzkrankheiten

    · Adipositas mit entsprechenden Beschwerden

  • Wofür ist eine Seidenhandschuhmassage gut?

    Es ist eine anregende und erwärmende Behandlung.

    Die Reibung auf der Haut kann gerade bei Kältezuständen wohltuend sein.

    Ferner erzeugt die Massage einen leichten Peelingeffekt, der die Haut zusätzlich glättet.

    Die Seidenhandschuhmassage wird ausserdem bei Problemen wie

    Cellulite

    Müdigkeit

    schlechtem Lymphfluss eingesetzt.

    Stimulation der Haut

    Durchblutungsverbesserung

    Kältegefühl

    Antriebslosigkeit helfen.

    Wassereinlagerungen werden gemindert. Zudem wird die Haut erwärmt, gepeelt und verfeinert.

    Nährt die Haut

    verbesserter Schlaf

    geschärfte Sehkraft

    stärkt Immunabwehr

    gestärktes Nervensystem

    Wassereinlagerungen werden gemindert.

    Für den Ayurveda ist die Garshan-Massage ausserdem eine anregende, und nicht zu intensive Massageart. So kann sie Einfluss auf das Lymphsystem, das Gewebe und das Blut-Kreislaufsystem nehmen. Wichtig für den Ayurveda ist zudem der Ama (Schlackenbildung) reduzierende Aspekt.

    In Kombination mit einer anschliessend Abhyanga können hingegen die Eigenschaften beider Ayurvedamassagen ergänzt werden.

Therapeutische Gashan Massage1.15 Std.150.-
Therapeutische Gashan & Abhyanga Massage1.5 Std170.-
Therapeutische Gashan & Abhyanga Massage2 Std.210.-

Der Ayurveda kennt noch weitere und intensivere Trockenmassagen, wie die Udvarthana (Pulvermassage). Im Gegensatz zur Massage mit Seidenhandschuhen wird diese auch therapeutisch eingesetzt.

Termin buchen

Gutschein kaufen

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies um Ihr Website-Erlebnis zu verbessern.
Mit der weiteren Nutzung von v-beauty.ch akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies um Ihr Website-Erlebnis zu verbessern.
Mit der weiteren Nutzung von v-beauty.ch akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert